Home
Über uns
Kurse Yoga + Meditation
Yoga
Klangmeditation / Anlässe
Raum IM EINKLANG
Kontakt, Lageplan
     
 


Im Westen ist vor allem Hatha Yoga verbreitet, ein Weg über den Körper – von aussen nach innen!

Durch sanfte und konzentrierte Körperübungen (Asana), Atemübungen, Anspannung und Entspannung, Konzentrations- und Meditationsübungen werden wir körperlich, geistig und seelisch bewusster und beweglicher. 

Die uns eigenen Gewohnheiten und Bewegungsmuster werden klarer. Die Wahrnehmung erweitert und vertieft sich. Wir finden zu mehr Ruhe und Gelassenheit.

Im Unterschied zu anderen Übungsformen hält Yoga für jeden das Richtige bereit - unabhängig davon, wie alt und wie fit Sie sind.


UNSERE ATMUNG WIRKT SICH AUF UNSEREN GEIST UND UNSER GEIST WIRKT SICH AUF UNSERE ATMUNG AUS.

GEIST UND ATMUNG SIND EINS. SICH DES ATMENS BEWUSST ZU WERDEN IST EINE MÖGLICHKEIT, IM GEGENWÄRTIGEN AUGENBLICK ANZUKOMMEN. (Thich Nhat Hanh)


SCHWERPUNKT IM UNTERRICHT

Das Ziel im Yoga-Unterricht ist, dass die TeilnehmerInnen ihre Wahrnehmung vertiefen, sich entspannter und gleichzeitig vitaler fühlen, energetisch mehr im Gleichgewicht und im Geist zentrierter sind. Meditative und herzöffnende Übungen schenken Ruhe und inneren Frieden.

FÜR DIE GESUNDHEIT DEINES KÖRPERS ZU SORGEN IST EIN AUSDRUCK DER DANKBARKEIT GEGENÜBER DEM GANZEN KOSMOS - DEN BÄUMEN, DEN WOLKEN, EINFACH ALLEM.  (Thich Nhat Hanh)

Wir freuen uns, Sie auf Ihrem Yoga-Weg zu begleiten, damit Ihr Leben durch die eigene Yoga-Erfahrung bereichert wird.

 


Yoga ist ein alles umfassender und ganzheitlicher Weg, der sich über eine lange Zeitdauer von etwa 3000 Jahren in Indien entwickelt hat. Er wurde von verschiedenen philosophischen Richtungen geprägt und ist zu einem Erfahrungs-Weg geworden, der unsere Wahrnehmungsfähigkeit entwickelt, unser Verständnis von uns selbst verbessert und uns im Leben glücklicher und zufriedener machen kann.

Yoga ist auch eine Geistesschule, die uns hilft, unseren Geist, der ständig in Bewegung ist, zu klären und ruhiger werden zu lassen. Körper, Geist und Seele kommen immer mehr in Einklang und lassen im eigenen Inneren Frieden, Freiheit und Reichtum erfahren.


Die Kunst nur bei sich zu sein. Die Sehnsucht nach der Stille - den Kopf für eine Weile abzuschalten - ist menschlich. Oft findet man den Ausknopf eher zufällig: beim Blick aus dem Fenster, wenn die ersten Schneeflocken fallen .... plötzlich scheint die Welt um einen herum zu versinken und man ist ganz bei sich .... ohne Gedanken .... ohne Worte.                                                                                   


Um beim Meditieren neue Kraft zu sammeln, muss man nicht eine Stunde im Lotussitz ausharren. Beim ersten Schritt zu sich selbst geht es darum, achtsam zu werden für das, was mit uns und um uns herum passiert.

Auf dem Weg zu sich selbst wird man nicht nur entspannt, man steigert auch das Gefühl, mit sich im Einklang zu sein. Wer regelmässig meditiert, lernt negative Gefühle loszulassen und sich auf positive Gefühle zu konzentrieren. Finden Sie durch Meditation die Gelassenheit, die Ihre Lebensqualität spürbar verbessert.