Home
Über uns
Kurse Yoga + Meditation
Yoga
Klangmeditation / Anlässe
Raum IM EINKLANG
Kontakt, Lageplan
     
 

Ursula Brunner                                                
Dipl. Yogalehrerin YCH seit 2005

Lehrtätigkeit im Raum im Einklang seit 2007

Lehrtätigkeit als Yogalehrerin von 2002  - 2013 / Migros Klubschule Frauenfeld

4jährige Ausbildung an der Lotos Yoga - Ausbildungsschule Basel/Zürich 2001-2005 www.lotosyoga.ch nach den Richtlinien von Yoga Schweiz Suisse Svizzera (www.yoga.ch). Diese erfüllt auch die Vorgaben der Europäischen Yoga Union EYU.

2jährigen Zu­satz­ausbil­dung VINIYOGA 2006-2008  www.schweizeryogazentrum.ch mit dem Schwer­punkt "Ver­tiefung der metho­dischen Ausbildung" und dem Ziel, Menschen im Gruppen- oder Einzelunter­richt indivi­dueller zu un­ter­richten.

Lichtbahnen-Therapie nach Trudi Thali / Chakra-Balance / Reiki I + II

Weiterbildungen:

  • Beckenbodenarbeit im Hatha-Yoga YCH
  • Yoga in der Schwangerschaft YCH
  • Yoga für SeniorInnen YCH
  • Yoga Sutra - Grundlage für ein tiefes Verständnis des Yogaweges
  • Denk- und andere Muster im Yoga-Unterricht
  • Yoga für eine vegetative Balance
  • Achtsamkeitstraining nach Jon Kabat-Zinn

Eigene Erfahrung in Yoga und Meditation seit 1985 und Energiearbeit seit 1993         

Mein Berufsweg als kaufmännische Angestellte und Personalassistentin hat mir über viele Jahre Zufriedenheit geschenkt und hat mich über grosse Lernschritte auf meinen Weg als Yogalehrerin hingeführt. Der Umgang mit Menschen hat mir gezeigt, wie wichtig ein Form der Entspannung im leistungsbezogenen Alltag ist, um den täglichen privaten und beruflichen Bedürfnissen gerecht zu werden ohne seine Mitte zu verlieren.

Mein Unterrichtsschwerpunkt in den Hatha-Yoga Stunden ist eine sanfte und achtsame Arbeit mit dem Körper und der Atmung - geeignet auch für Menschen, die keine sportlichen Aktivitäten ausüben, jedoch gerne etwas für ihr Wohlbefinden tun möchten. Ich bin von der Wirkung von Yoga überzeugt - ganz besonders - wenn die Übungen an die Möglichkeiten der Menschen angepasst werden. Deshalb lasse ich viele Aspekte von VINIYOGA in meinen Unterricht einfliessen.


Monika Kessler                                                   
Dipl. Yogalehrerin YCH seit 2015 

Lehrtätigkeit als Yogalehrerin seit August 2013 / Migros Klubschule Frauenfeld
Regelmässige Yogapraxis seit 1998

4jährige Ausbildung an der SARVANGA YOGA Schule in Wettingen/Bühler nach den Richtlinien von Yoga Schweiz Suisse Svizzera (www.yoga.ch). Diese erfüllt auch die Vorgaben der Europäischen Yoga Union EYU.

Im Frühling 2017 Start der 3jährigen Ausbildung zur Yogatherapeutin an der SVASTHA YOGA THERAPIE Schule in Konstanz, www.yogatherapie-konstanz.de.

Juli-November 2018 in Ausbildung zur Kursleiterin SVEB 1.

Weiterbildungen:

  • Pranayama – Solare und lunare Atmung in der Yogapraxis
  • Fortbildung in Faszien Yoga bei Lucia Nirmala Schmidt, Zürich 
  • Diverse Seminare zur Philosophie des Yoga u. a. bei Eckhard Wolz-Gottwald, Eberhard Bär, Ravi Ravindra

Eigene Erfahrung in Yoga, Autogenem Training, Telepathischer Kommunikation und Meditation seit 1996

Mein beruflicher Weg startete als Floristin. Zuletzt habe ich viele Jahre als Marketingleiterin gewirkt. Es war eine gute Zeit, eine sehr intensive, bereichernde Zeit, in der ich auf unterschiedlichsten Ebenen viel gelernt habe. Eine grosse Freude ist es mir, für und mit Menschen zu arbeiten.

Vor rund zwanzig Jahren hatte ich das erste Mal Kontakt mit Yoga. Insbesondere hatte Yoga mir ermöglicht, nach einem mehrjährigen Auslandaufenthalt hier in der Schweiz wieder Stabilität und gleichzeitig Leichtigkeit, meine Mitte zu finden.

Meine bisherigen Ausbildungen in diversen Stilen und Yogarichtungen erlauben es mir, aus der Fülle des Hatha-Yoga zu schöpfen und darauf basierend meinen eigenen Unterrichtsstil wachsen zu lassen. Wichtig ist mir, das Erleben und Wahrnehmen des eigenen Körpers in Verbindung mit dem Atem.

Mein vermitteltes Yoga ist kein sportliches. Das Trainieren des Körpers, dessen Aufrichtung und Kräftigung sowie die Beweglichkeit sind mir dennoch wichtig. Das ist die Basis. Eine gute, aufrechte Körperhaltung lässt die vielen Herausforderungen des Lebens mit Klarheit, Flexibilität und mit einer gewissen Gelassenheit entgegen nehmen. Unser Üben muss achtsam sein, mit dem liebevollen Gewahrsein der eigenen Grenzen.

"Einheit lässt sich nicht erdenken oder erfühlen, sondern übend erfahren." (Yoga Sutra 1.1.) R. Sriram


Franz Brunner                                                
Klangmeditation  

  • Ausbildung Klangmassage nach Peter Hess
  • Ausbildung Gongtherapie
  • Langjährige Erfahrung in Yoga und Meditation
  • Energetische Harmonisierung / Reiki I + II

Einen Klangraum zu kreieren, indem die Menschen tief entspannen können ist mein Ziel und für mich ein wunderbarer Ausgleich zu meiner früher sehr technisch orientierten Welt als Ingenieur.


Lass' die Gedanken vorbei ziehen wie Wolken am Himmel ....